Bettagsausflug 2015

Bettagsausflug – Was zum Teufel ist Fussballgolf?

 

Der traditionelle Bettagsausflug sah für einmal keinen Part mit Wanderung vor. So verwirrte das noch leicht regnerische Wetter an diesem Sonntagmorgen noch keinen der 15 Teilnehmer, welche sich um 9 Uhr zum Brunch in der Backstube in Widnau einfanden. Das dortige Buffet vermochte alle zufriedenzustellen und stärkte ideal für die kommende Herausforderung Fussballgolf.

 

Nach knapp einstündiger Autofahrt wurde das Ziel im allgäuischen Opfenbach kurz vor 12 Uhr erreicht. Zeitgerecht klarte das Wetter auch auf, obwohl ein paar Wolken den steten Sonnenschein noch verhinderten. So konnte noch eine Runde Zielwasser (vornehmlich Weizenbier) in der dortigen Gartenbeiz genehmigt werden, ehe die Runde Fussballgolf angegangen wurde. Das inzwischen 17-köpfige Teilnehmerfeld startete gespannt, worauf man sich auf den 18 auf Rasen angelegten Bahnen eingelassen hat.

 

Gut zwei Stunden und mindestens je 70 Ballberührungen pro Person später war man um eine äusserst spassige Erfahrung reicher. Man darf sich das Ganze analog wie Minigolf vorstellen, einfach dass der Parcour per Fussball bestritten wird. Aber diesbezüglich sprechen die Bilder mehr als die berühmten tausend Worte…

 

Die Effizienz bei den Anzahl Ballberührung war höchst unterschiedlich: Während Säm mit nur wenig mehr als 70 deutliche Siegerin wurde, schafften es doch einige Spieler auf über 100 Punkte. Selbst eher „fussballfremde“ Teilnehmer bestätigten jedoch den ausserordentlichen Spassfaktor dieses Sports. Und die Ankündigung, dass wir alle Sieger sein werden, wurde bestätigt. Aber auch Verbesserungspotenziale bei der einen oder andern Bahn wurden schon beim Siegergetränk philosophiert. So keimte sogar die Idee, dies allenfalls ins Jahresprogramm der Ausflüge aufzunehmen.

 

However, dank letztlich tollem Wetter konnte ein gelungener Anlass durchgeführt werden. Einige werden diesen Sport wohl nicht das letzte Mal bestritten haben. Ein Grossteil der Teilnehmer versammelte sich anschliessend um 18 Uhr noch in der Pizzeria Fontana in Goldach, um den Tag gemeinsam beim Abendessen ausklingen zu lassen. Die fehlende Wanderung hat beim diesjährigen Anlass wohl niemand vermisst…